13. Dezember 2019 - 07:25:12
Navigation
Random Photo
Frauen 06. Spieltag

Spieltag 06 

1. Kreisliga FI FRI, LER, WTM

Großoldendorf gibt beide Punkte ab – Wiesede I übernimmt die Tabellenführung. Weiterhin eine enge Angelegenheit!

Ardorf – Blersum 1:5 (1,070 / -5,007)

Ardorf konnte zwar erwartungsgemäß den Sieg mit der Holzkugel einfahren, musste sich aber doch überraschenderweise mit der Gummikugel geschlagen geben. Blersum erwischte einen starken Tag und dominierte mit der roten Kugel von Anfang an das Geschehen und entführte somit wichtige Punkte.

Großoldendorf – SG Uplengen-Hollen/Deternerlehe 0:4 (-0,063 / -3,081)

Großoldendorf konnte im kreisinternen Duell nicht bestehen und den Heimvorteil nicht nutzen. Der Gastgeber überzeugte nicht wie gewohnt mit der Holzkugel und musste sich im Meterbereich geschlagen geben. Mit der roten Kugel erwischte Großoldendorf ebenfalls einen schlechten Tag, welches die Gäste der SG Uplengen-Hollen/Deternerlehe auch auszunutzen wusste und hierüber den doppelten Punktegewinn sichern konnte.

Wiesede II – Leerhafe II 8:0 (1,080 / 6,032)

Wiesede II punkte endlich und das auch sehr eindeutig. Die Gäste aus Leerhafe hatten Probleme mit dem schmalen Geläuf, vor allem mit der roten Kugel. Wiesede II nutze die Gelegenheit und setzte sich sowohl mit der Holz-, wie auch mit der Gummikugel durch. Auch konnte der letzte Tabellenplatz abgegeben werden.

Wiesede I – Buttforde 5:0 (2,060 / 2,070)

Wie erwartet lieferten sich beide Mannschaften einen spannenden Wettkampf. Erst zum Ende konnte Wiesede I in beiden Gruppen die Akzente setzen und sich dadurch den Sieg und die Tabellenführung erkämpfen.

Eggelingen – Mullberg 0:4 (-3,076 / -0,040)

Eggelingen zeigte gute Leistungen und man es fehlte bisher immer das letzte bisschen, um zu punkten. Auch an diesem Spieltag gegen Mullberg war am Ende nichts drin. Mit der roten Kugel konnten die Gäste früh in Führung gehen, aber der Gastgeber hielt fleißig dagegen, dazu kamen einige Fehlwürfe der Mullbergerinnen, so dass hier nur 40 Meter für die Gäste heraus kam. Mit der Holzkugel ein ähnliches Bild, nur das Eggelingen hier nicht kontern konnte. Konzentriert hielt Mullberg die Führung bis zum Schluss aufrecht und sicherte sich weitere zwei Punkte und nimmt aktuell punktgleich mit dem Spitzenreiter den zweiten Tabellenplatz ein.

 

2. Kreisliga FI FRI, LER, WTM

Marx trifft den direkten Verfolger – es wird spannend

Zwischenbergen – Müggenkrug II 3:1 (-1,038 / 3,092)

Zwischenbergen ist endlich aufgewacht, wie erwartet konnten sich die Gäste aus Müggenkrug mit der Holzkugel durchsetzen, aber der Gastgeber hielt gut gegen, so dass nur ein guter Wurf zu Buche standen. Die Entscheidung fiel dann über die Gummigruppe, hier hatte Zwischenbergen die Nase von Anfang an vorn und holt sich damit die nächsten Punkte.

 

Berdum – Uttel III 4:0 (4,010 / 0,020)

Berdum legte einen guten Start mit der Holzkugel hin und Uttel III platzierte einige Fehlwürfe, so dass der Gastgeber hier am Ende siegen konnte. Mit der roten Kugel gab es ein ständiges Hin und Her und am Ende standen nur 20 Meter für Berdum auf dem Zettel.

Burhafe – Willen 1:1 (-1,065 / 1,053)

Eine spannenden Partie lieferten sich Burhafe und Willen. Im Vorfeld hatte man gedacht, dass der Gastgeber über die Holzkugel die Punkte einfahren kann, aber den Detailsieg holte sich hier Willen. Mit der roten Kugel hatte Burhafe die besseren Würfe platziert und holte sich damit den Sieg und konnte damit eine Punkteteilung erreichen.

Marx – Uttel II 12:0 (12,022 / -0,028)

Gastgeber Marx lief mit der Holzkugel zu Höchstform auf und konnte mit einem super Rundenergebnis einen Kantersieg erringen. Uttel II hatte nicht den Hauch einer Chance und musste sich von Anfang an geschlagen geben. Mit der roten Kugel lieferten sich beide Mannschaften, überraschend einen Wettkampf auf Augenhöhe, mit einem verdienten Ergebnis im Meterbereich.

Abickhafe-Dose spielfrei

 

2. Kreisklasse FRI, LER, WTM

Spitzenreiter Wiesederfehn Iistolpert und muss Tabellenführung Klein-Remels überlassen.

Neudorf – Wiesederfehn II 3:0 (3,084)

Neudorf konnte seine Heimstärke ausspielen und dem bisherigen Spitzenreiter beide Punkte abholen. Das am Ende die Partie doch so eindeutig ausging, war nicht vorhersehbar.

Klein-Remels – Willen II 1:0 (1,034)

Klein-Remels setze sich am Ende in einer spannenden Begegnung gegen Willen durch und konnte sogar die Tabellenführung übernehmen, da der Spitzenreiter patzte.

Rispel – Reepsholt II 4:0 (4,001)

Wie erwartet konnte Rispel sich gegen die Gäste aus Reepsholt durchsetzen. Von Anfang an dominierte der Gastgeber und konnte sicher siegen.

Wiesedermeer I spielfrei

 

3. Kreisklasse FI FRI, LER, WTM

Friedeburg bleibt weiterhin ungeschlagen.

Blersum II – Abickhafe-Dose II 2:0 (2,000)

Spannend war es in Blersum, die Gäste aus Abickhafe-Dose haben es dem Gastgeber nicht einfach gemacht. Am Ende ein glatter zwei Wurf Sieg für Blersum und damit auch aktuell der zweite Tabellenplatz.

Etzel II - Upschört 0:2 (-2,004)

Etzel konnte auch gegen Upschört nicht bestehen und musste die nächste Niederlage einstecken. Upschört freute sich über den doppelten Punktegewinn, dank solider Leistungen auf dem schmalen Geläuf.

SG Berdum/Carolinensiel – Friedeburg 0:5 (-5,022)

Die SG Berdum/Carolinensiel hat alles versucht, um die Partie für sich zu gewinnen, aber die Gäste aus Friedeburg waren zu stark. Friedeburg konnte von Anfang an das Geschehen bestimmen und einen weiteren Sieg erringen.

 


 

 

1. Kreisliga FI FRI, LER, WTM

Großoldendorf sollte im kreisinternen Duell die Nase vorn haben.

Ardorf – Blersum

Ardorf wird alles daran setzen, sich mit einem Sieg gegen Blersum wieder an die Spitze zu setzen. In den Gummigruppen kann sich ein Wettkampf auf Augenhöhe entwickeln, aber mit der Holzkugel sollten sich der Gastgeber durchsetzen und damit auch beide Punkte sichern. Ob das aber ausreicht, um die wieder nach ganze oben in die Tabelle zu rutschen ist ungewiss.

Großoldendorf – SG Uplengen-Hollen/Deternerlehe

Im kreisinternen Duell sollte der Gastgeber gegen die SG Uplengen-Hollen/Deternerlehe die Nase vorn haben und damit auch die Tabellenführung behaupten. Mit der Gummikugel werden sich beide Mannschaften nichts schenken, Großoldendorf muss versuchen über die Holzgruppe zu punkten.

Wiesede II – Leerhafe II

Wiesede II muss langsam in die Saison kommen, um sich nicht jetzt schon auf dem letzten Platz festzusetzen. Gegen Leerhafe II besteht sicherlich eine Chance auf Zählbares. Aber die Gäste sind jung und dennoch wettkampfstark, so dass sicherlich auch etwas für Leerhafe drin sein kann, steht eine Punkteteilung bevor?

Wiesede I – Buttforde

Wiesede I erwartet Buttforde und hier gab es schon reichlich spannende Wettkämpfe zu beobachten. Die Gäste werden versuchen über die Gummigruppen an Punkte zu kommen, aber mit der Holzkugel hat klar der Gastgeber die Nase vorn. Die Punkte sollte Wiesede I für sich gewinnen können.

Eggelingen – Mullberg

Auch der Gastgeber in Eggelingen konnte bisher nicht punkten, ob dies gegen Mullberg möglich ist. Die Gäste sind in dieser Saison eher eine Überraschung bisher und daher schwer einzuschätzen. Für Mullberg kann es mit einem Sieg sogar noch nach oben gehen in der Tabelle; auch werden die Gäste versuchen das Schötkonto mit einem hohen Sieg zu verbessern. Allerdings spielt dann die Tagesform eine große Rolle.

 

2. Kreisliga FI FRI, LER, WTM

Marx trifft den direkten Verfolger – es wird spannend

Zwischenbergen – Müggenkrug II

Der Gastgeber muss langsam mal wieder punkten, um sich nicht komplett im unteren Mittelfeld festzusetzen. Die Gäste aus Müggenkrug können aber sicherlich mit der Holzkugel den Sieg erringen, aber ob das für den doppelten Punktegewinnn reicht?

Berdum – Uttel III

Uttel III reist nach Berdum und wird hier über die Gummigruppe versuchen den Sieg einzufahren. Die Holzgruppen können sich ein spannendes Duell, mit einem offenen Ende liefern.

Burhafe – Willen

Burhafe empfängt Willen und hier wird die Partie wohl mit der Holzkugel entschieden. Der Gastgeber muss mit der Gummikugel versuchen das Ergebnis klein zu halten und mit der Holzkugel versuchen den Sieg zu erlangen. Die besseren Karten hat aber der Gast aus Willen.

Marx – Uttel II

Spitzenreiter Marx trifft auf Verfolger Uttel II. Der Gastgeber muss mit der Holzkugel kommen, um sich in ein gute Position zu bringen, mit der Gummikugel kann dies schwer werden. Aber den Heimvorteil sollte man nicht unterschätzen, so dass Marx weiterhin die Spitzenposition inne halten sollte.

Abickhafe-Dose spielfrei

 

2. Kreisklasse FRI, LER, WTM

Spitzenreiter Wiesederfehn II sollte sich auch gegen Neudorf durchsetzen können.

Neudorf – Wiesederfehn II

In Neudorf wird der Tabellenführer erwartet. Auf dem schmalen Geläuf sollten die Gäste aber schnell zu Recht kommen und dann weiterhin ungeschlagen die Tabelle anführen.

Klein-Remels – Willen II

Klein-Remels trifft auf Willen II und sollten den Heimvorteil nutzen können, um weiterhin den dritten Tabellenplatz zu halten.

Rispel – Reepsholt II

Schlusslicht Reepsholt II reist nach Rispel und wird kaum Chancen haben dort zu punkten. Der Gastgeber sollte den Heimvorteil sicher nutzen.

Wiesedermeer I spielfrei

 

3. Kreisklasse FI FRI, LER, WTM

Friedeburg trifft auf Verolger SG Berdum/Carolinensiel

Blersum II – Abickhafe-Dose II

Blerusm hofft gegen Abickhafe-Dose zumindest auf eine Punkteteilung, aber die Gäste sollten mit beiden Punkten im Gepäck die Heimreise antreten können.

Etzel II - Upschört

Schlusslicht Etzel hofft im Kellerduell gegen Upschört die ersten Punkte einzufahren, um mit den Gästen den Plätze zu tauschen. Hier wird die Tagesform entscheidend sein.

SG Berdum/Carolinensiel - Friedeburg

Die SG Berdum/Caroliensiel erwartet den Tabellenführer und setzt alles auf Sieg, um sich an den Gästen aus Friedeburg vorbei zu schieben. Der Vertreter aus dem KV Friedeburg wird sich aber zur Wehr setzen und kann mit einem Sieg Abstand zum Verfolgerfeld aufbauen.

 

Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.