01. April 2020 - 06:33:03
Navigation
Random Photo
Frauen 11. Spieltag

Spieltag 11 

1. Kreisliga FI FRI, LER, WTM

SG Uplengen-Hollen/Deternerlehe siegt in Wiesede und holt sich damit die Tabellenführung.

Ardorf II - Wiesede II 5:7 (5,007 / -7,054)

Gastgeber Ardorf II legte einen starken Start mit der Holzkugel hin und konnte die Gäste aus Wiesede auch im gesamten Verlauf der Partie in Schach halten. Am Ende standen über fünf Wurf zu Buche, das ließ hoffen. Aber die Gäste zauberten mit der roten Kugel und konnten sich hier überragend mit über sieben Wurf durchsetzen. Das Ergebnis reichte dann auch zum doppelte Punktegewinn und dem Platztausch mit dem Gastgeber.

Wiesede I – SG Uplengen-Hollen/Deternerlehe 2:3 (-3,042 / 2,005)

Im Duell an der Tabellenspitze konnte sich am Ende der Vertreter des KV Leer durchsetzen und damit auch den ersten Tabellenplatz einnehmen. Der Gastgeber musste sich mit der Holzkugel auf der eigenen Strecke geschlagen geben, konnte aber zumindest den Detailsieg mit der Gummikugel erringen. Da die Verfolger aus dem eigenen KV ebenfalls gepatzt haben, ist dies kein großer Rückschlag für Wiesede I.

Eggelingen – Blersum 1:0 (-0,021 / 1,093)

In Eggelingen musste Blersum eine bittere Niederlage einstecken. Beim Schlusslicht konnte man sich nur im Meterbereich mit der Holzkugel durchsetzen und musste sich mit der roten Kugel mit fast zwei Wurf geschlagen geben. Aber da auch Buttforde nicht über eine Punkteteilung hinaus kam, bleiben den Gästen zwei Punkte Vorsprung.

Mullberg – Großoldendorf 0:12 (-12,039 / 0,061)

Eigentlich wollte sich der Gastgeber für die herbe Niederlage revanchieren, musste aber schnell einsehen, dass dies nichts wird. Die Holzgruppe legte einen schwachen Start hin, den die Gäste aus Großoldendorf direkt nutzen konnte, um sich in Führung zu bringen. Im weiteren Verlauf warf Mullberg nur mit und konnte nichts gegen den steten Ausbau der Führung machen, am Ende siegte Großoldendorf mit über zwölf Wurf. Mit der roten Kugel lieferten sich die Mannschaften einen spannenden Wettkampf, in dem die Führung stets wechselte, am Ende konnte Mullberg hier zumindest im Meterbereich siegen. Die Gäste bleiben damit an der SG Uplengen-Hollen/Deternerlehe dran.

Buttforde – Leerhafe II 3:3 (-3,069 / 3,031)

Leerhafe reiste nach Buttforde und lieferte sich dort einen spannenden Wettkampf. Mit der Holzkugel dominierte Leerhafe und konnte mit über drei Wurf siegen. Mit der roten Kugel lief es dagegen für den Gastgeber besser, so dass am Ende eine gerechte Punkteteilung dabei heraus kam.

 

2. Kreisliga FI FRI, LER, WTM

Spitzenreiter weiter auf Kurs.

Uttel II – Willen 9:0 (-9,007 / 0,031)

Uttel II erwischte einen sehr starken Tag mit der Holzkugel, bei dem die Gäste aus Willen nicht mithalten konnten. Mit über neun Wurf setze sich der Gastgeber am Ende durch. Willen lieferte sich aber mit der roten Kugel einen spannenden Kampf, so dass hier am Ende nur im Meterbereich die Entscheidung für den Gastgeber gefallen ist.

Müggenkrug II – Abickhafe-Dose 7:0 (3,049 / 4,021)

Müggenkrug empfing das Schlusslicht aus Abickhafe-Dose und konnte sich mit soliden Leistungen in beiden Gruppen durchsetzen. Müggenkrug bleibt damit im Verfolgerfeld, auch wenn Marx bereits einen Vorsprung von vier Punkten hat.

Zwischenbergen – Burhafe 2:2 (-2,069 / 2,000)


Marx – Berdum 14:0 (3,006 / 11,044)

Marx konnte sich gegen Berdum in beiden Gruppen durchsetzen. Mit der Holzkugel wurden die gewohnten guten Leistungen abgerufen, so dass hier der Grundstein für den doppelten Punktegewinn gelegt wurde. Mit der roten Kugel konnte der Gastgeber auch endlich mal wieder überzeugen und mit dem doch recht eindeutigen Ergebnis einiges zum Wurfverhältnis dazu tun.

Uttel III spielfrei

 

 

2. Kreisklasse FI 4er FRI, LER, WTM

Wiesedermeer musste sich Rispel geschlagen geben – Neudorf trotz spielfrei weiterhin an der Spitze der Tabelle.

Wiesederfehn II – Willen II 0:1 (-1,081)

Der Gastgeber hat das Schlusslicht aus Willen empfangen und konnte nicht richtig in die Partie finden. Wiesederfehn leistete sich zu viele Fehlwürfe, die die Gäste nutzen konnten. Am Ende eine Niederlage mit fast zwei Wurf für den Gastgeber.

Rispel – Wiesedermeer 1:0 (1,040)

Eine spannende Partie lieferten sich diese beiden Vertreter des KV Friedeburg. Die Gäste aus Wiesedermeer hätten mit einem Sieg die Tabellenspitze übernehmen können, aber das ließen die Gastgeber nicht zu. Eine Punkteteilung wäre sicherlich drin gewesen, aber Rispel kämpfte bis zum Ende und konnte beide Punkte für sich gewinnen. Damit gibt es hier ein Führungstrio, mit zwei starken Verfolgern.

Klein-Remels – Reepsholt II 0:0 (0,033)

Der Gastgeber Klein-Remels kam nicht so Recht in die Partie und wusste den Heimvorteil nicht zu nutzen. Reepsholt konterte Wurf um Wurf, so dass am Ende die Punkte geteilt werden mussten.

Neudorf spielfrei

 

Kreisliga FII FRI

Wiesedermeer kann siegen und die Tabellenspitze übernehmen.

Wiesederfehn – Leerhafe -neutrale Strecke- 3:0 (3,095)

Auf neutraler Strecke musste sich der bisherige Führende der Tabelle aus Leerhafe gegen Wiesederfehn geschlagen geben. Damit sind die beiden Mannschaften die ersten Verfolger des neuen Spitzenreiters.

Wiesedermeer – Mullberg 2:0 (2,075)

Wiesedermeer konnte sich am Ende doch gegen Mullberg durchsetzen und damit die Tabellenspitze übernehmen. Damit bleibt es spannend bei den Frauen II.

Müggenkrug – Rispel 0:0 (0,004)

Schlusslicht Müggenkrug konnte auch gegen Rispel auf eigener Strecke nicht überzeugen und im Ziel nur vier Meter auf der Habenseite verbuchen.

 

Kreisliga FII LER, WTM

Spitzenreiter mit nur knappem Sieg gegen Schlusslicht.

Uplengen-Hollen – Buttforde 1:0 (1,093)

Schlusslicht Buttforde musste beim Spitzenreiter antreten und konnte dort überzeugen. Im Vorfeld sah es nach einem eindeutigen Sieg für den Gastgeber aus, aber die Gäste aus Buttforde erwischten einen super Start und konnten das Ergebnis am Ende doch gering halten. Uplengen-Hollen konnte sich gerade mit knapp zwei Wurf durchsetzen, verteidigt damit aber weiterhin die Tabellenführung.

Altfunnixsiel – Uttel 0:4 (4,023)

Uttel reiste nach Altfunnixsiel und konnte von Anfang an überzeugen und die Führung bis zum Ende auf über vier Wurf ausbauen.

Berdum spielfrei

 

Login
Benutzername

Passwort



Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.